portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 03/2017

Der Brexit und seine Folgen für Vermittler

...mehr

Meistgelesene Artikel


Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 12.543,00 -1,13%
TecDAX 2.874,25 +0,17%
EUR/USD 1,1728 +0,71%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

RWE ST 22,14 +1,23%
FRESENIUS... 69,24 +0,61%
BEIERSDORF 99,58 +0,40%
THYSSENKRUPP 21,80 -3,20%
VOLKSWAGEN VZ 143,88 -2,63%
DAIMLER 57,15 -2,59%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 202,50%
Structured Solutio AF 158,61%
BlackRock Global F AF 128,60%
NORDINTERNET AF 81,90%
H2O Allegro I SF 81,43%

mehr

Neu am Markt
13.06.2012

Weltweit freie Auswahl

Produkt: Jupiter Dynamic Bond
Kategorie: Anleihenfonds
Anbieter: Jupiter
Auflage/Zulassung: 8. Mai 2012

Mit dem Fonds „Jupiter Dynamic Bond“ kann sich der verantwortliche Fondsmanager Ariel Bezalel frei aus allen Anleihenmärkten bedienen. Bezalel kann für das Portfolio auf die ganze Bandbreite der festverzinslichen Wertpapiere aus allen Regionen der Welt und aus allen Rating-Klassen zurückgreifen, etwa auf Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Wandelanleihen und auch Vorzugsaktien. Den Anteil der Wandelanleihen im Fonds beschränkt der Fondsmanager dabei auf höchstens zehn Prozent. Derivate kann der Fondsmanager zur Portfoliosteuerung ebenfalls nutzen.

Sämtliche Bonds kommen infrage
Mit diesem Anlagekonzept, das auch bezüglich der Duration, der durchschnittlichen Kapitalbindungsdauer der Papiere im Fonds, keine Einschränkungen hat, folgt der Fonds der gleichen Strategie wie der Jupiter Strategic Bond Fund, der ebenfalls von Bezalel gemanagt wird. Wie es bei Konkurrenzfonds auch der Fall ist, stützt sich das Fondsteam für eine erste Auswahl zunächst auf sogenannte Top-down-Analysen, die die Kerndaten zur gesamtwirtschaftliche Lage der möglichen Anlageländer aufzeigen. An dieser Top-down-Bewertung orientiert sich auch die strategische Asset-Allokation des Fonds. Außerdem nutzen die Fondsleute Bottom-up-Analysen, welche die wichtigsten Kennziffern von Einzelunternehmen durchleuchten. Unter dem Strich enthält der Fonds in der Regel 60 bis 80 Einzeltitel. Mindestens 80 Prozent dieser Bonds sind entweder in der Fondswährung aufgelegt oder zur Fondswährung abgesichert. Das Rating der Papiere liegt derzeit im Durchschnitt bei „BBB+“, also im unteren Bereich von Investment Grade. Die Duration liegt bei 3,7 Jahren. Vorgaben für eine Aufteilung des Fonds in Staats- und Unternehmensanleihen hat der Fondsmanager nicht. Den mit etwa einem Drittel größten Anteil im Fonds machten Ende April Anleihen aus Großbritannien aus, gefolgt von australischen und von norwegischen Titeln.

Sicherer Hafen Australien
Langlaufende australische Staatsanleihen zum Beispiel sieht Bezalel derzeit als sicheren Hafen an. In Branchen untergliedert, waren Ende April Titel aus dem Finanz­bereich mit nahezu einem Drittel Anteil im Fonds mit Abstand am stärksten vertreten. Der nächstgrößte Anteil entfiel mit rund zehn Prozent auf Papiere aus dem Industriesektor. Der Ausgabeaufschlag des Fonds ist mit bis zu fünf Prozent für einen Rentenfonds vergleichsweise hoch, ebenso die jährliche Managementgebühr von 1,25 Prozent.

Fazit: Der Rentenfonds kann in sämtliche Bonds weltweit investieren und hat auch bei der konkreten Ausgestaltung sehr große Freiheiten. Damit hängt der Erfolg des Fonds zu einem Großteil am Händchen des Fondsmanagers. Der Risikograd gemessen am durchschnittlichen Rating der Titel ist etwa mittelhoch.

portfolio international 08.06.2012

 
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige