portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 03/2016

Fondspolicen? Neue Klassik? Indexpolicen?

...mehr


Anzeige

Verlagsprodukte

Arbeitskraftabsicherung: Die neue Vielfalt

...mehr


Digitalisierung: Wandel ist in vollem Gange

...mehr

 



Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 10.640,00 +0,91%
TecDAX 1.740,50 +0,87%
EUR/USD 1,1164 -0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 12,69 +2,09%
SAP 79,29 +1,89%
ALLIANZ 131,42 +1,60%
LINDE 154,27 +0,02%
CONTINENTAL 188,35 +0,10%
BEIERSDORF 84,01 +0,18%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 206,66%
Morgan Stanley Inv AF 139,76%
Structured Solutio AF 135,52%
BlackRock Global F AF 132,47%
Crocodile Capital MF 126,32%

mehr

Vorsorge
14.08.2013

Verkaufshilfe vom Amt II

Beiträge zu einer privaten Basisrente fördert das Finanzamt mit Steuererleichterungen. Das kann sich besonders für einige Selbstständige lohnen. Das Steuersparmodell hat sich bei manchem Berater noch nicht herumgesprochen. Teil II.

Es spricht aber auch nichts dagegen, gut verdienenden Angestellten die Möglichkeit einer zusätzlichen steuerbegünstigten Altersvorsorge per Rürup-Vertrag vorzuschlagen. Gleiches gilt für Freiberufler, etwa Ärzte oder Anwälte, die in der Regel steuerbegünstigt in berufsständische Versorgungswerke einzahlen, aber die Höchst­beträge von 20.000/40.000 Euro (ledig/verheiratet) noch nicht vollständig ausschöpfen.

Die Basisvorsorge ist vorrangig als Altersvorsorge entwickelt worden. Zusätzlich lassen sich damit aber auch Erwerbsunfähigkeitsrenten (EU-Renten) und Hinterbliebenenrenten absichern. Bis zu 49 Prozent der Beiträge dürfen insgesamt für den Zusatzschutz aufgebracht werden. Der Zusatzschutz drückt jedoch die Alters­vorsorgeleistungen deutlich. Deshalb ist abzuwägen, ob separate Verträge zweckmäßiger sind. Wer etwa Erwerbsunfähigkeit separat absichert, hat den Vorteil einer höheren Alters- und Erwerbsunfähigkeitsrente.

Beitragsanteile für solche Zusatzleistungen fallen bisher allerdings unter „Sonstige Vorsorgeaufwendungen“ und damit steuerlich in vielen Fällen unter den Tisch, weil die in diesem Bereich geltenden Höchstbeträge von den allermeisten Erwerbstätigen bereits mit ­ihren Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung ausgeschöpft werden.

Grundsätzlich darf eine Basisrente nur der eigenen Altersversorgung des Kunden dienen. Ausnahmen sind im Rahmen einer zusätzlich vereinbarten Hinterbliebenenversorgung für Ehegatten und Kinder möglich. Eingetragene Lebenspartner sind hier nicht begünstigt und Kinder nur, solange ihnen Kindergeld oder der Kinderfreibetrag zusteht, in der Regel also bis zum 25. Geburtstag. Die Rürup-Rente darf außerdem nur als lebenslange Leibrente ausgezahlt werden. Eine Kapitalisierung oder Teilkapitalauszahlung ist nicht möglich.

Nur Minirenten, die ein Prozent der Bezugsgröße nicht übersteigen, dürfen auf einen Schlag ausgezahlt werden. Die Bezugsgröße beläuft sich auf vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (West). Dieser Wert liegt 2013 bei 2.760 Euro. Das bedeutet: Die Basisrente darf nur bis monatlich maximal 27,60 Euro (ein Prozent von 2.760 Euro) sofort voll ausgezahlt werden. Altersbezüge aus einer Basisrente dürfen frühestens dann ausgezahlt werden, wenn der Versicherte 60 Jahre alt geworden ist. Das gilt allerdings nur für Altverträge. Das Erstbezugsalter erhöht sich auf 62 Jahre, wenn der Vertrag nach dem 31. Dezember 2011 abgeschlossen worden ist.

Ein Rürup-Vertrag darf weder vererbt, übertragen, beliehen noch verkauft werden. Ehegatten können allerdings eine lebenslange Leibrente bis zum Tod des Letztversterbenden vereinbaren. Für eine Anerkennung des Sonderausgabenabzugs ist seit 2010 die schriftliche Einwilligung des Versicherten erforderlich, dass der Anbieter die Daten elektronisch an die dafür eingerichtete zentrale Stelle der Verwaltung übermitteln darf.

portfolio international 14.08.2013

 
Hans W. Fröhlich
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige