portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 03/2017

Der Brexit und seine Folgen für Vermittler

...mehr

Meistgelesene Artikel


Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 12.666,00 +0,16%
TecDAX 3.037,00 +0,27%
EUR/USD 1,1861 +0,34%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

MTU AERO 168,75 +6,43%
MERCK 131,10 +2,74%
DT. BANK 8,12 +1,83%
DT. POST 40,58 -0,44%
DT. WOHNEN 43,53 -0,41%
DT. TELEKOM 13,46 -0,41%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Swiss Life Funds ( RF 11.460,40%
ETFS Metal Securit SF 166,48%
Morgan Stanley Inv AF 166,37%
green benefit gree AF 151,92%
BlackRock Global F AF 141,69%

mehr

Vorsorge
31.01.2013

Risiko-Lebensversicherung mit steigender Leistung

Die abgesenkten Überschussdeklarationen führen zu niedrigeren Ablauf- und Rentenleistungen, aber in der Risiko-Lebensversicherung steigen die Auszahlungen.

Für 2013 haben die Lebensversicherer auf breiter Front die Überschussdeklarationen abgesenkt. Im Branchendurchschnitt beträgt der Deklarationssatz für die kapitalbildende Lebensversicherung über alle Garantiezinshöhen nur noch 3,66 Prozent. Das sind 28 Basispunkte weniger als 2012, so der Branchendienst Map-Report nach Analyse von 61 Gesellschaften. Bei der aufgeschobenen Rentenversicherung sind es im Schnitt 3,64 Prozent (minus 24 Basispunkte) und bei der Sofortrente 3,82 Prozent (minus 25 Punkte).

Zu dem gleichen Ergebnis kommt die Untersuchung der Rating-Agentur Assekurata zu den Überschussbeteiligungen. Von 66 untersuchten Lebensversicherern senkten 58 die Deklarationen, kein Unternehmen erhöhte.  Assekurata ermittelte in der privaten Rentenversicherung eine durchschnittliche Verzinsung von 3.61 Prozent nach 3,91 Prozent 2012. Im Vergleich zum Vorjahr fiel die Absenkung doppelt so hoch aus.

Wenn sich an den staatlich verordneten Niedrigzinsen nichts ändert – und im Moment ist keine Besserung in Sicht – hat das Langfristwirkungen auf die Ablauf- und Rentenleistungen von Lebensversicherungen. Map-Report berechnete für einen Musterfall (Mann, Eintrittsalter 30 Jahre, Vertraglaufzeit 30 Jahre, Jahresbeitrag 1.200 Euro vorschüssig) folgende Auswirkungen:

  • Bei Kapitallebensversicherungen geht die Ablaufleistung um 2.510 Euro oder 3,89 Prozent von 64.519 auf 62.010 Euro zurück.
  • Bei aufgeschobenen Rentenversicherungen sinkt die anfängliche Monatsrente um 15,36 Euro auf 145,55 Euro.
  • Bei sofort beginnenden Renten geht bei 50.000 Euro Einzahlung die Rente um 19,41 Euro von 232,49 auf 213,07 Euro zurück.

Eine gegenläufige Entwicklung hat der Map-Report bei Risiko-Lebensversicherungen festgestellt. Auch 2013 steigen die Todesfallleistungen inklusive Überschussbeteiligungen weiter. Im Marktdurchschnitt kommen für den definierten Musterfall (Mann, Journalist, Nichtraucher, Eintrittsalter 35 Jahre, Laufzeit 25 Jahre, 1.200 Euro Jahresbeitrag vorschüssig) mit 713.792 Euro gut 100.000 Euro mehr heraus als bei Vertragsabschluss 2012. Mit Zinsen hat das nichts zu tun, sondern mit den hohen Risikogewinnen der Lebensversicherer. Von 10,2 Milliarden Euro Gewinn der Branche stammen sechs Milliarden Euro aus Risikogewinnen, so der Map-Report.

Assekurata hat sich unter anderem mit den Geschäftsaussichten der Lebensversicherung beschäftigt. Analog zu den abgesenkten Deklarationen haben sich auch die Wachstumsaussichten für die kollektiven Lebensversicherungen verschlechtert. Optimistische Erwartungen hegt die Branche hingegen für Produkte zur Absicherung biometrischer Risiken, insbesondere bei der Berufsunfähigkeitsversicherung und bei der Pflegeversicherung. Die Erwartungen bei der Risiko-Lebensversicherung sind neutral bis positiv.

Weiterführende Links:

Map-Report: „LV-Deklarationen 2013“
Assekurata-Studie zur Gewinnbeteiligung deutscher Lebensversicherer 2013

portfolio international update 07.02.2013/hp/dpo

 
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige