portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 03/2017

Der Brexit und seine Folgen für Vermittler

...mehr

Meistgelesene Artikel


Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 12.666,00 +0,16%
TecDAX 3.037,00 +0,27%
EUR/USD 1,1861 +0,34%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

MTU AERO 168,75 +6,43%
MERCK 131,10 +2,74%
DT. BANK 8,12 +1,83%
DT. POST 40,58 -0,44%
DT. WOHNEN 43,53 -0,41%
DT. TELEKOM 13,46 -0,41%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Swiss Life Funds ( RF 11.460,40%
ETFS Metal Securit SF 166,48%
Morgan Stanley Inv AF 166,37%
green benefit gree AF 151,92%
BlackRock Global F AF 141,69%

mehr

Analyse
07.11.2012

Makler erwarten solide Vertriebsunterstützung

Eine neue Studie hat ermittelt, welche Versicherungen aus Sicht der Makler in den wichtigsten Geschäftsfeldern die beste Vertriebsunterstützung bieten.

Makler und Mehrfachvertreter fordern von Versicherern mehrheitlich eine höhere Kompetenz, schnelleren Service, bessere Qualifikation, konkrete Ansprechpartner statt Call-Center, bessere Maklerbetreuung sowie eine hohe Erreichbarkeit. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse der Studie „Maklerservice“ der Smartcompagnie (Eltville). In Kooperation mit der BBG Betriebsberatung (Bayreuth) sind dazu 627 Vermittler befragt worden.

Die Studienautoren haben 13 Leistungskriterien der Vertriebsunterstützung über alle Geschäftsfelder hinweg untersucht. Am wichtigsten sind Maklern demnach der Umgang der Versicherer mit Problemfällen oder Beschwerden, die Fach- und Entscheidungskompetenz sowie die Entscheidungs-, Fach- und Vertriebskompetenz regionaler Maklerbetreuer. Von eher untergeordneter Bedeutung seien aus Vermittlersicht die Qualität der Marketingmaterialien sowie regionale Veranstaltungen. Diese Kriterien würden allenfalls als „Hygienefaktoren“ angesehen.

Wie bereits in den zwei Jahren zuvor dient die Studie auch 2012 dazu, die besten Versicherer für den Asscompact Award „Maklerservice“ in vier Geschäftsbereichen zu ermitteln. Als Sieger des Geschäftsfeldes „Sach-/Haftpflicht-/Unfall-Versicherung“ ging die VHV Allgemeine hervor, gefolgt von der Haftpflichtkasse Darmstadt, Interrisk und Allianz.

In der Produktlinie „Private Vorsorge“ dominiert der Volkswohlbund; auf den Plätzen folgen Allianz, Nürnberger und Swiss Life. In der Sparte „Betriebliche Altersversorgung“ sicherte sich die Allianz den ersten Rang vor Volkswohlbund, HDI-Gerling und Canada Life. Im Bereich „PKV“ setzte sich Axa mit der besten Vertriebsunterstützung durch – vor Allianz, Deutscher Ring und Hallesche.

Die befragten Vermittler arbeiten der Studie zufolge im Schnitt mit 4,6 Maklerbetreuern zusammen. „Dies entspricht dem Niveau des Jahres 2010“, erklärte Smartcompagnie-Geschäftsführer Harry Holzhäuser. Umgekehrt setzten 93 Prozent der befragten 58 Versicherer Maklerbetreuer und Mehrfachvertreter zur Vertriebsunterstützung ein. Im Schnitt seien pro Versicherer 51 Maklerbetreuer an durchschnittlich zehn Standorten bundesweit aktiv.

portfolio international update 07.11.2012/dpo/rko

 
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige