portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 02/2016

Wie geht's weiter mit der bAV?

...mehr


Verlagsprodukte

Digitalisierung: Wandel ist in vollem Gange

...mehr

 


Dauerbrenner
Multi Asset: Liefern
die Fonds, was sie versprechen?

...mehr



Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 9.781,00 +1,04%
TecDAX 1.619,00 +1,12%
EUR/USD 1,1142 +0,35%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 19,10 +5,62%
VOLKSWAGEN VZ 114,82 +5,29%
BMW ST 68,28 +3,28%
ALLIANZ 127,07 -1,69%
DT. BÖRSE 72,80 -1,33%
BEIERSDORF 84,73 -0,44%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 210,09%
Bakersteel Global AF 178,90%
Stabilitas PACIFIC AF 174,84%
Stabilitas GOLD+RE AF 138,71%
Structured Solutio AF 115,18%

mehr

portfolio-international.de
31.03.2010

Griechenland macht Europas Anleger nicht froh

Europäische Großanleger gewichten im März Aktien weiter unter und "stimmen beim Euro mit den Füßen ab", heißt es bei State Street.

BOSTON - Die Griechenlandkrise hat offenbar auf die Stimmung der institutionellen Investoren in Europa gedrückt. Wie das US-Investmenthaus State Street am Dienstag mitteilte, sank der State-Street-Investor-Confidence-Index für Europa von 98,9 Punkte per Ende Januar leicht auf 97,3 Punkte.

Neben der Untergewichtung von Aktien in Europa hätten europäische Investoren auch beim Euro "mit den Füßen abgestimmt". Anleger hätten insgesamt eine Rekord-Short-Position im Euro aufgebaut, heißt es bei State Street weiter. Auch Staatsanleihen aus der Eurozone hätten auf ihrer Verkaufsliste gestanden.

Damit setzte sich der Negativtrend in Europa im Gegensatz zur Stimmung der Großanleger in Asien und Nordamerika, die ihre Portfolios zuletzt offensiver aufgestellt haben, weiter fort. Während der Vertrauensindex von State Street für Nordamerika von 110,1 auf 110,4 Punkte stieg, legte das Stimmungsbarometer für asiatische Anleger sehr deutlich um 4,1 Prozentpunkte auf 100,8 Punkte zu. Der aggregierte globale Gesamtindex stieg um 5,4 Punkte auf 108 Indexzähler.

Das State-Street-Barometer misst das Anlegervertrauen auf quantitativer Basis; analysiert wird das tatsächliche Kauf- und Verkaufsverhalten institutioneller Anleger.

portfolio international update 31.3.2009/maa

 
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige