portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 03/2017

Der Brexit und seine Folgen für Vermittler

...mehr

Meistgelesene Artikel


Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 13.257,50 -0,26%
TecDAX 3.052,50 +1,13%
EUR/USD 1,1904 +0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 134,60 +1,89%
E.ON 9,13 +1,69%
DT. TELEKOM 15,12 +1,65%
VOLKSWAGEN VZ 152,20 -2,70%
FRESENIUS... 37,56 -1,93%
DAIMLER 57,02 -1,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Swiss Life Funds ( AF 12.994,70%
Flexible Portfolio AF 10.745,90%
Swiss Life Funds ( RF 10.723,60%
green benefit gree AF 198,45%
Morgan Stanley Inv AF 159,99%

mehr

Anlage
10.09.2012

BHW senkt abermals die Guthabenverzinsung

Betroffen ist der Bauspartarif „Dispo Maxx“. Die Mindest-Gesamtverzinsung sinkt ab Oktober auf ein Prozent.

Die anhaltende Niedrigzinsphase hat die BHW Bausparkasse abermals dazu veranlasst, die Guthabenverzinsung der eingezahlten Sparbeiträge zu senken. Ab dem 1. Oktober 2012 sinkt im Tarif „Dispo Maxx“ die Mindest-Guthabenverzinsung auf ein Prozent, wenn die Umlaufrendite auf unter 2,5 Prozent fällt. Bis Ende September zahlt die Bausparkasse dafür noch einen Zinsbonus von 0,5 Prozent, was zu einer Gesamtverzinsung von 1,5 Prozent führt (ein Prozent Basiszins plus 0,5 Prozent Bonuszins). Dies teilte die Postbank-Tochter ihren Vertriebspartnern in einer Vertriebsmitteilung mit.

Die Bonusstaffel des Tarifs Dispo Maxx sieht vor, dass Kunden neben einer Basisverzinsung von einem Prozent auch einen Zinsbonus in Abhängigkeit von der Umlaufrendite erhalten. An den oberen Zinsmarken der Umlaufrendite hat sich indes nichts geändert. Bei einer Umlaufrendite von 2,5 bis 2,99 Prozent ist weiterhin ein Prozent Zusatzbonus fällig; bei einer Umlaufrendite zwischen drei bis 3,49 Prozent zahlt die BHW 1,5 Prozent Zusatzbonus aus. Diese Staffelung setzt sich bis 6,5 Prozent Umlaufrendite weiter so fort.

In der Vertriebsmitteilung weist die BHW darauf hin, dass die alten Antragsformulare für den Dispo Maxx eine Kundenunterschrift mit Datum bis Ende September haben müssen. Nur dann können diese Anträge noch bis zum 24. Oktober 2012 im Alttarif angelegt werden. Alte Antragsformulare mit Kundenunterschrift ab dem 1. Oktober 2012 werden hingegen im neuen Tarif angelegt.

Die BHW hatte bereits im Sommer vergangenen Jahres wegen der Niedrigzinsphase ihre Tarifstruktur angepasst. Im Sommer 2012 folgten die Bausparkassen Wüstenrot und Schwäbisch Hall (BSH). Die BSH hat ihren „Fuchs Rendite Tarif XR“ zum Ende Juni sogar ganz abgeschafft (siehe frühere Meldung). 

portfolio international update 07.09.2012/gcu/gor

 
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige