portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 03/2017

Der Brexit und seine Folgen für Vermittler

...mehr

Meistgelesene Artikel


Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
Chart
DAX 13.261,50 -0,23%
TecDAX 3.052,50 +1,13%
EUR/USD 1,1903 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 134,70 +1,97%
E.ON 9,14 +1,74%
DT. TELEKOM 15,10 +1,51%
VOLKSWAGEN VZ 152,20 -2,70%
FRESENIUS... 37,53 -2,01%
DAIMLER 57,04 -1,59%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Swiss Life Funds ( AF 12.994,70%
Flexible Portfolio AF 10.745,90%
Swiss Life Funds ( RF 10.723,60%
green benefit gree AF 198,45%
Morgan Stanley Inv AF 159,99%

mehr

Anlage
03.12.2012

Baugeld dürfte 2013 günstig bleiben

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass eine Mehrheit der deutschen Bevölkerung auch im kommenden Jahr mit sehr niedrigen Hypothekenzinsen rechnet.

Laut einer von der ING Diba in Auftrag gegebenen Umfrage rechnet die Mehrheit der Deutschen auch im nächsten Jahr mit sehr niedrigen Hypothekenzinsen. Wie die Bank am Montag weiter mitteilte, habe der deutsche Immobilienmarkt 2012 erneut von der Eurokrise profitiert. Die anhaltende „Flucht in Sicherheit“ habe dazu beigetragen, die Hypothekenzinsen auf historischen Tiefständen zu halten. „Weitere Schritte zur politischen Union und zur Vergemeinschaftung von Schulden könnten 2013 zu einer leichten Steigerung der Zinsen führen“, meint Carsten Brzeski, Senior Economist der Bank. „Die nachlassende Konjunktur und nur geringe Inflationsgefahren sollten jegliche Steigerungen jedoch stark begrenzen.“

Im Auftrag der ING Diba hat das Marktforschungsinstitut TNS eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern zum Thema Immobilienfinanzierung durchgeführt. Einige wichtige Ergebnisse: 43 Prozent der Befragten gaben an, sich „häufig“ oder „gelegentlich“ über die Entwicklung der Baufinanzierungszinsen zu informieren. Von diesen Umfrageteilnehmern sagte jeder zweite, er rechne in den kommenden sechs Monaten mit einem stagnierenden Zinsniveau. 36 Prozent gehen von steigenden und nur drei Prozent von stark steigenden Hypothekenzinsen aus. Neun Prozent der Befragten gehen von erneut fallenden Zinsen aus. Mit stark sinkenden Zinsen rechne realistischerweise niemand, führte die Bank weiter aus.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lebten 2011 rund 46 Prozent der Bundesbürger in eigenen Wohnungen oder Häusern; 2006 waren es 41,6 Prozent. Auch wenn die Eurokrise und die niedrigen Zinsen die Nachfrage nach Immobilien stark erhöht haben und vor allem in Großstädten deutliche Preissteigerungen zu verzeichnen waren, rechnen viele Experten wie auch ING-Diba-Fachmann Brzeski nicht mit einer Immobilienblase in Deutschland.

portfolio international update 03.12.2012/gor/rko

 
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder
 
 
Anzeige
Anzeige