portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 01/15

Der lange Weg zur Union

...mehr



Verlagsprodukte

Alles besser oder nur anders: Die Nahles-(R)-Ente

...mehr

 


Multi Asset: Das Comeback flexibel anlegender Mischfonds

...mehr

 



Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
DAX 11.515,00 +0,10%
TecDAX 1.590,50 +0,01%
EUR/USD 1,1018 -0,12%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

INFINEON 10,74 +2,66%
HEID. CEMENT 70,68 +2,15%
LANXESS 46,65 +2,14%
DT. BANK 29,18 -0,18%
DT. TELEKOM 16,74 +0,03%
Fresenius SE &... 51,73 +0,03%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
DWS Biotech AF 225,75%
DekaLux-BioTech CF AF 220,35%
ESPA Stock Biotec AF 218,20%
Hotchkis & Wiley U AF 213,12%
SEB Concept Biotec AF 206,51%

mehr

Schrottpapiere für die Altersvorsorge?

Die Niedrigzinsphase fordert ihren Tribut bei den Lebensversicherern: Die laufende Gesamtverzinsung beträgt im Schnitt nur noch 3,2 Prozent. Händeringend wird nach lukrativen Anlageklassen gesucht. Die europäische Versicherungsaufsicht hat sogar Anreize geschaffen, damit Versicherer mehr von den umstrittenen Kreditverbriefungen kaufen – ein...

Beratung

Maklerbetreuer als Feuerwehr bei Problemen

Makler müssen sich in letzter Zeit häufig mit hausgemachten Regulierungsideen von Versicherungsvorständen herumärgern. Kann dabei der Maklerbetreuer als „Feuerwehr“ Brände bei der Kommunikation löschen helfen? Eine neue Studie bringt Erwartungen der Makler auf den Punkt.

Vorsorge

Arbeit im Rentenalter: Armut ist nicht der Grund

Immer mehr ältere Menschen arbeiten, auch im Rentenalter. Die weit verbreitete Annahme, dass sie dies aus finanzieller Not tun müssen, ist falsch. Trotzdem ist der Gesetzgeber gefordert, die Erwerbstätigkeit im Rentenalter zu erleichtern.

Beratung

Diesmal schießt Kravag über das Ziel hinaus

Die Kravag, Autoversicherer der R+V Versicherungsgruppe, will Maklern Bonitätsprüfungen der Kunden aufbürden. Es gibt quasi wöchentlich neue Hiobsbotschaften aus dem Hause R+V. Man hat den Eindruck, die Rolle von selbstständigen Versicherungsmaklern, die bekanntlich im Lager des Kunden stehen, ist noch nicht ganz verinnerlicht.

Anlage

Beratern schwimmen die Felle davon

Das Angebot von Direktbanken zum Kauf von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag oder Orderprovision steigt weiter. Dies geht auf Verkaufs- oder Bestandsprovisionen angewiesenen Beratern an das Geschäftsmodell.

Zum Schluss

Karikatur April