portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 5/14

Gewerbe-Versicherung für den Mittelstand

...mehr


Anzeige


Anzeige

Verlagsprodukte

Honorarberatung wird salonfähig

...mehr

 


Höchste Zeit für die private Pflegevorsorge

...mehr

 



Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
DAX 9.725,00 -0,08%
TecDAX 1.327,00 -0,15%
EUR/USD 1,2392 +0,16%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 59,98 +4,41%
CONTINENTAL 163,89 +3,81%
BMW 87,72 +3,30%
HENKEL 84,83 +0,25%
FMC 58,54 +0,27%
MERCK 78,51 +0,74%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
DWS Biotech AF 230,80%
DekaLux-BioTech CF AF 228,54%
ESPA Stock Biotec AF 226,51%
Bellevue(Lux) BB B AF 222,82%
UBS (Lux) EF Biote AF 211,24%

mehr

Wenn das Haustier zum Arzt muss II

Wenn das Haustier zum Veterinär muss, wird es meist teuer. Tierkrankenversicherungen springen für die Kosten ein, meist jedoch nur teilweise und nicht in allen Fällen. Außerdem ist der Versicherungsschutz nicht ganz billig und die Zahl der Anbieter ist begrenzt. Dennoch bietet die Tierkrankenversicherung in Deutschland noch jede Menge Potenzial....

Anzeige

Beratung

34f: Verspätete Berichte halb so schlimm

Finanzanlagenvermittler sind für ihre Tätigkeit 2013 erstmals verpflichtet, der zuständigen Aufsichtsbehörde spätestens bis zum 31. Dezember 2014 einen Prüfungsbericht vorzulegen. Wer nicht oder verspätet abgibt, riskiert ein vierstelliges Bußgeld und könnte aufgrund der Zweifel an seiner Zuverlässigkeit auch die Erlaubnis verlieren. Nach einem...

Anlage

Die Strafzinswelle geht weiter

Die Auswirkungen des „Negativzinses“, den die EZB seit Juni erstmals auf EZB-Bankeinlagen erhebt, machen sich mehr und mehr auch in Investmentfonds bemerkbar.

Vorsorge

Knackpunkt Schadenregulierung

Die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein hat seine Mitglieder über die Regulierungspraxis der Versicherer befragt. Während im Schadensrecht oft außergerichtliche Einigungen erreicht werden, muss bei Berufsunfähigkeitsversicherungen in der Regel eine gerichtliche Entscheidung getroffen werden.

Anzeige
Anzeige

Zum Schluss

Karikatur April