portfolio international MAGAZIN

Portfolio International

portfolio international

Ausgabe 01/15

Der lange Weg zur Union

...mehr



Verlagsprodukte

Alles besser oder nur anders: Die Nahles-(R)-Ente

...mehr

 


Multi Asset: Das Comeback flexibel anlegender Mischfonds

...mehr

 



Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
DAX 11.310,00 -0,88%
TecDAX 1.571,50 -0,84%
EUR/USD 1,1177 -0,04%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,19 +1,23%
HENKEL 106,44 +0,42%
MERCK 95,29 -0,08%
THYSSENKRUPP 23,26 -2,85%
DT. BÖRSE 70,01 -2,75%
BMW 111,22 -2,38%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
DWS Biotech AF 221,86%
DekaLux-BioTech CF AF 217,98%
ESPA Stock Biotec AF 216,31%
SEB Concept Biotec AF 214,08%
Hotchkis & Wiley U AF 213,12%

mehr

Wie erfolgreich sind die großen Lebensversicherer?

Was machen die 12 Lebensversicherer mit den höchsten Beitragseinnahmen mit dem Geld ihrer Kunden? In seiner inzwischen vierten Untersuchung dazu gibt Gastautor Hermann Weinmann, Professor an der Hochschule Ludwigshafen und Leiter des Instituts für Finanzwirtschaft, Antworten dazu, welche Lebensversicherer am besten am Verbraucher orientiert sind.

Beratung

Diesmal schießt Kravag über das Ziel hinaus

Die Kravag, Autoversicherer der R+V Versicherungsgruppe, will Maklern Bonitätsprüfungen der Kunden aufbürden. Es gibt quasi wöchentlich neue Hiobsbotschaften aus dem Hause R+V. Man hat den Eindruck, die Rolle von selbstständigen Versicherungsmaklern, die bekanntlich im Lager des Kunden stehen, ist noch nicht ganz verinnerlicht.

Vorsorge

Assistance als Problemlöser

Die Bedeutung von Assistance-Dienstleistungen wächst unaufhörlich. Besonders in den Bereichen Gesundheit und Pflege sind Hilfe sowie Rat und Tat gefragt. Assistance soll auch als vertrieblicher Problemlöser dienen.

Anlage

Beratern schwimmen die Felle davon

Das Angebot von Direktbanken zum Kauf von Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag oder Orderprovision steigt weiter. Dies geht auf Verkaufs- oder Bestandsprovisionen angewiesenen Beratern an das Geschäftsmodell.

Beratung

So schaffen wir mehr bAV, Herr Asmussen!

Auf dem 16. „MCC-Kongress Zukunftsmarkt Altersvorsorge“ berichtete Jörg Asmussen, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), über die „Sozialpartner-Rente“, von der er sich Impulse für die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) vor allem in Klein- und Mittelbetrieben verspricht. Leider hatte er keine Zeit zur...

Anlage

Deutsche Anleger sind vergleichsweise passiv

Gut zwei Drittel der hiesigen Investoren mit größeren Vermögen wollen in den kommenden zwölf Monaten nichts an ihrem Portfolio ändern. Damit unterscheiden sie sich deutlich vom weltweiten Durchschnitt.

Zum Schluss

Karikatur April